Datenschutz

Vielen Dank für Ihr Interesse an NISSAN. Unser Bestreben ist es, eine vertrauensvolle Geschäftsbeziehung mit unseren Kunden und Interessenten aufzubauen und zu stärken. Daher ist der Schutz der individuellen Privatsphäre bei der Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten für uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei unseren Geschäftsprozessen mit Aufmerksamkeit berücksichtigen.


1. Zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?

Wenn Sie über dieses Formular personenbezogene Daten an uns weitergeben, ermöglicht dies uns sowie der NISSAN Automotive Europe, 8 Rue Jean Pierre Timbaud, 78180 Montigny-le-Bretonneux, Frankreich (gemeinsam im Folgenden „wir“ oder „uns“ genannt), zum Zwecke der Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihrer Anfrage erfolgen: (i) Ihnen Angebote für die Fahrzeuge/ Dienstleistungen zu unterbreiten, die Sie interessieren könnten, (ii) Ihnen Fahrzeuge oder Dienstleistungen zu verkaufen, (iii) alle anderen Anfragen zu beantworten, die Sie haben. Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch zum Zwecke der Wahrung unserer berechtigten Interessen, sowie die angebotenen Leistungen stetig zu verbessern. Insbesondere können wir dadurch: (iv) Ihnen relevante Informationen über Fahrzeuge und Dienstleistungen senden, (v) die Leistung unserer Verkaufs-, Kundendienst- und Werbeleistungen messen, (vi) und Umfragen zur Kundenzufriedenheit und Marktforschung durchführen. Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zudem zum Zwecke der Direktwerbung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO, soweit dies auch ohne Ihre Einwilligung zulässig ist. Sie dient unserem berechtigten Interesse, die vertraglichen Beziehungen zu unseren Kunden zu vertiefen, sie optimal zu betreuen und diesen per Post attraktive Direktwerbeangebote zu unterbreiten (z.B. Informationen und Angebote zum Fahrzeugprogramm, Finanzierung, Leasing, Serviceinformationen und Serviceaktionen, Neuerungen zu Ihrem Fahrzeug, Reifenwechsel, HU Fälligkeit, Neukaufoption für Ihr aktuelles Fahrzeug, Versendung von Kundenmagazinen, Informationen über Dienstleistungen wie Serviceprodukte, Kundeninformation und -betreuung, Kundenzufriedenheitsbefragungen). Dabei können Ihre Daten auch mit anderen von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zusammengeführt und verknüpft werden. Eine darüber hinausgehende Datenverarbeitung zu Werbezwecken basiert auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung weiter unten.
 

2. An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?
Wir beschränken die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an unsere weisungsgebundenen Dienstleister, Nissan Partner und andere Unternehmen des NISSAN Konzerns. Ein solcher Datenaustausch kann eine Übermittlung von Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums beinhalten, doch wir ergreifen alle notwendigen Maßnahmen, um einen angemessenen Schutz der übertragenen Daten zu gewährleisten.
 

3. Welche Rechte haben Sie?
In Bezug auf die oben genannten Zwecke haben Sie das Recht, Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten und können jederzeit deren Berichtigung oder Löschung verlangen. Sie haben auch das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung einzulegen oder Einschränkungen bei der Verarbeitung zu verlangen. Der Widerruf hat keine Auswirkungen auf die Rechtmäßigkeit der bisherigen Datenverarbeitung und erstreckt sich nicht auf solche Datenverarbeitungen, für die ein gesetzlicher Erlaubnisgrund vorliegt und die daher auch ohne Einwilligung verarbeitet werden dürfen. Ihnen steht unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, um Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Zur Ausübung Ihrer Rechte verwenden Sie den nachfolgenden Link im Internet www.nissan.de/kundenservice/kontakt/personliche-datenanfrage.html. Für alle anderen Fragen zu Datenverarbeitungen oder Ihren Rechten bei NISSAN Center Europe GmbH steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter gerne zur Seite. Diesen erreichen Sie unter der E-Mail Adresse: datenschutzbeauftragter.deutschland@nissan.de. Für Fragen zu den Datenverarbeitungen bei NISSAN Automotive Europe wenden Sie sich an den zuständigen Datenschutzbeauftragten unter der nachfolgenden E-Mail-Adresse: dpo@nissan-europe.com.
 

4. Weitergehende, einwilligungsbedürftige Verarbeitungstätigkeiten
Eine über unser berechtigtes Interesse hinausgehende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur mit Ihrer nachfolgenden ausdrücklichen Einwilligung. Durch das Ankreuzen mindestens einer der folgenden Kommunikationskanäle erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten im o.g. Umfang zum Zwecke von auf Sie zugeschnittener Werbung für Leistungen und Produkte von Nissan verarbeitet werden. Die Kontaktaufnahme kann erfolgen per
[] E-Mail [] Post [] Telefon [] SMS
Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese Einwilligung jederzeit ohne für Sie nachteilige Folgen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine E-Mail an: datenschutzbeauftragter.deutschland@nissan.de. Im Fall des Widerrufs werden mit dem Zugang Ihrer Widerrufserklärung Ihre Daten gelöscht. Um mehr darüber zu erfahren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, lesen Sie bitte unseren vollständigen Informationshinweis, den Sie auf den folgenden Seiten finden.

___________________________ _______________________________
Ort, Datum (Unterschrift des Kunden)

Wenn Sie über dieses Formular personenbezogene Daten an uns weitergeben, ermöglicht dies uns, und der NISSAN Automotive Europe, 8 Rue Jean Pierre Timbaud, 78180 Montigny-le-Bretonneux, Frankreich (gemeinsam im Folgenden „wir“ oder „uns“ genannt) Sie optimal zu betreuen und die Geschäftsbeziehung zu Ihnen zu stärken. Dabei treten wir und die o.g. Unternehmen jeweils als eigenständige Datenverantwortliche auf. In Übereinstimmung mit der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung), erfahren Sie im Folgenden, welche Informationen wir erheben, warum wir sie erheben, wie wir sie verarbeiten und an wen wir sie übermitteln.
 

4.1 Welche Kategorie von personenbezogenen Daten erheben wir?
Wir erheben möglicherweise insbesondere folgende Kategorien personenbezogener Daten:
personenbezogene Informationen (z.B. Name, Adress- und Kontaktdaten wie E-Mail, Telefonnummer sowie fahrzeugbezogene Daten);
Vertragsinformationen (z.B. zu Ihrem Fahrzeug, angefragten Produkten und Dienstleistungen);
Finanzinformationen;
Persönliche Interessen.
 

4.2 Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf?
Wir und die o.g. Unternehmen speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie dies für die o.g. Zwecke erforderlich ist. Für jeden der oben angegebenen Zwecke sind in der folgenden Tabelle die maximalen Speicherfristen für Ihre personenbezogenen Daten angegeben. Nach den unten genannten Zeiträumen werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke nutzen.

Zweck  Aufbewahrung der Daten
Abwicklung der zugrundeliegenden Vertragsverhältnisse, Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, Durchsetzung/Abwehr zivilrechtlicher Ansprüche bis zum Ablauf des Jahres, das dem Eintritt der Verjährung sämtlicher wechselseitiger Ansprüche folgt
Auf Sie zugeschnittene Direktwerbung Maximal 5 Jahre ab Ihrer Einwilligungserklärung oder ab der erneuten Einwilligung, wenn Sie eine vertragliche Beziehung mit uns eingegangen sind bzw. maximal 3 Jahre ab Ihrer Einwilligungserklärung oder ab der erneuten Einwilligung, wenn Sie keine vertragliche Beziehung mit uns eingegangen sind
Wahrung unserer berechtigten Interessen, z.B. Verbesserung unserer Produkte und Leistungen Maximal 5 Jahre, wenn Sie eine vertragliche Beziehung mit uns eingegangen sind bzw. maximal 3 Jahre, wenn Sie keine vertragliche Beziehung mit uns eingegangen sind